zum einen, zum anderen

das ist geschehen, das ist geträumt
das ist gelungen, das ist versäumt
das ist gerufen, das ist verschwiegen
fragen, die stehen. dinge, die liegen

das ist geschuldet, das ist beglichen
das ist geblieben, das ist gewichen
das ist gefunden, das ist verborgen
eines für gestern. eines für morgen

(2011)

 

 

 

 

 

 

Advertisements

One Comment on “zum einen, zum anderen”

  1. „…Anfangs wollt ich fast verzagen,
    und ich dacht, ich trüg es nie.
    Und ich hab es doch getragen!
    Aber fragt mich nur nicht wie…“
    Heine


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s